Jihan Wu får den juridiske overtaket i den pågående maktkampen for Bitmain – en rapport av Saumil Kohli

Kampen om Bitmains ledelse fortsetter mellom de to medstifterne, og Jihan Wu har fått en lovlig overtakelse i den siste kjennelsen.

Jihan Wu får den juridiske overtaket i den pågående maktkampen for Bitmain – en rapport av Saumil Kohli.

Kampen om Bitmains ledelse fortsetter mellom de to medstifterne, og Jihan Wu har fått en lovlig overtakelse i den siste kjennelsen

Medstifterne av kryptomaskinprodusenten gigant, Bitcoin Future, har blitt låst i en kamp om kontroll de siste månedene. Medstifterne Jihan Wu og Micree Zhan har vært uenige siden oktober i fjor da Wu avsatte Zhan. Zhan fikk imidlertid tilbake kontrollen over selskapet tidligere i år, men kampen ser ut til å være langt fra over. I løpet av en begivenhetssak er Zhan blitt fratatt stillingen for det kinesiske selskapets juridiske representant og administrerende direktør. Imidlertid er han fortsatt daglig leder for Bitmain.

Jihan Wu er nå den juridiske representanten for Beijing Bitmain

I følge Kinas virksomhetsregistreringsoppføring som ble oppdatert i går, har Jihan Wu igjen fått sin stilling og blitt juridisk representant og administrerende direktør for Beijing Bitmain Technology, den operative enheten til Bitmain. Jihan Wu bekreftet statusoppdateringen i en kunngjøring publisert på WeChat-kontoen til Bitmains AntMiner-merke. Han la til at Bitmains respekt for Zhan forblir på plass til tross for den pågående krigen mellom de to. Maktkampen for Bitmain ser ikke ut til å være over ennå, ettersom begge medstifterne sliter med å få kontroll.

Maktkampen har skadet Bitmains markedsandeler og dets globale merkevarebilde

Den maktkampen i det kinesiske selskapet har vært å dra på i nesten et år nå. Denne siste utviklingen antyder imidlertid at den kan ha kommet til en kortsiktig slutt. De to medstifterne har vært fastlåst i en krangling de siste 11 månedene, og det er fortsatt uklart om kampen snart ender. De to sidene har søksmål på Caymanøyene, der morselskapet til Bitmain er bosatt, og søksmålet venter på en endelig dom. Den kinesiske produsenten av bitcoin-gruvedrift hadde innrømmet at ledelsen siden starten av året hadde skadet selskapets markedsandeler og dets globale merkevarebilde.

Bitcoin bat l’or sur chaque mesure unique “, déclare le stratège macro-économique Raoul Pal

Le PDG de Global Macro Investor, Raoul Pal, a expliqué pourquoi il pensait que le bitcoin était meilleur que l’or à tous égards. Il proclame que le bitcoin est «la forme d’argent la plus dure» et « le meilleur actif de réserve et le meilleur actif collatéral jamais vu».

Bitcoin est „ le meilleur commerce du monde “

Le stratège macro et ancien gestionnaire de fonds spéculatifs Raoul Pal a partagé une analyse de son rapport mensuel sur les investissements macroéconomiques au début de cette semaine. Le rapport est exclusivement destiné aux clients de Global Macro Investor. L’objectif principal de ce mois-ci est le bitcoin, en particulier la comparaison de la crypto-monnaie à l’or.

Pal a précédemment cogéré le GLG Global Macro Fund à Londres après avoir quitté Goldman Sachs, où il a cogéré l’activité de vente de hedge funds dans les actions et les dérivés d’actions en Europe. Il a pris sa retraite de la gestion de l’argent des clients en 2004 à l’âge de 36 ans et a fondé Global Macro Investor et Real Vision Group.

«Je pense que c’est le meilleur commerce au monde et dont je suis irresponsable depuis longtemps», a écrit Pal à propos du bitcoin. Il a ensuite décrit les principales caractéristiques de Bitcoin Fortune, telles que son approvisionnement fixe et la façon dont ses transactions sont immuables, distribuées et décentralisées, «ce qui le rend incroyablement sécurisé», a détaillé l’ancien gestionnaire de fonds spéculatifs, affirmant:

La vérité honnête est qu’il bat l’or à chaque mesure, sauf qu’il n’a tout simplement pas 10000 ans d’histoire

«Quelque chose qui a un approvisionnement fixe limité et qui est incroyablement sûr a une vraie valeur», a souligné Pal. «Le fait qu’il soit divisible, portable, transférable et échangeable lui confère potentiellement plus de valeur que toute autre réserve de richesse ou toute autre forme de monnaie.» En revanche, il a souligné que l’or manquait de facilité d’utilisation et de transportabilité dans le monde numérique.

„Je suppose que le bitcoin se négociera à des taux plus élevés que les obligations, non pas à cause du risque de crédit ou de l’inflation – le bitcoin ne souffre ni de l’un ni de l’autre – mais parce que la valeur de cette garantie vaut plus en raison de sa ‚primauté'“, a déclaré Pal. «Bitcoin est une garantie immaculée. La plus grande forme de garantie. Sa structure de propriété blockchain réduit l’énorme risque de cygne noir de savoir qui possède quoi. Tout est enregistré et, plus important encore, prouvable.

Le stratège a également expliqué que l’or était utilisé comme garantie mais que son rôle avait diminué à mesure que les banques centrales choisissaient les obligations par rapport à lui. «L’or n’est pas non plus facile à utiliser car il doit rester dans des coffres et sa propriété doit être prouvée et transférable et dans le monde de la réhypothèque, même les banques centrales ont re-prêté l’or pour que personne ne connaisse le propriétaire, à moins que vous ne le possédiez et que vous le stockiez vous-même », détaille Pal, affirmant:

À mon avis, le bitcoin est le meilleur actif de réserve et le meilleur actif de garantie jamais vu. C’est l’actif le plus dur jamais produit, avec une formule d’approvisionnement impossible à modifier qui lui donne une prévisibilité comme aucun autre actif jamais.

Les obligations d’État, en particulier les bons du Trésor américain, sont la garantie actuelle pour le monde, a-t-il poursuivi, ajoutant que le système actuel échoue en raison de l’action des banques centrales. «Lorsque l’endettement est devenu insoutenable, ce qui signifie que les emprunteurs les plus faibles n’ont pas pu avoir accès à suffisamment de garanties, au lieu que le prix des garanties augmente, forçant ainsi les entreprises à faire faillite, les banques centrales ont commencé à augmenter l’offre de garanties et de réserves (assouplissement quantitatif ),“ Il a décrit. L’action des banques centrales dévalorise la garantie de manière anormale ou au fil du temps à mesure que le pouvoir d’achat de la monnaie fiduciaire diminue.

Como Bitcoin Rallies, os fundos de hedge com foco em Crypto Ganham 50 por cento em 2020: Eurekahedge

Os fundos de hedge de moedas criptográficas estão tendo um ano esplêndido, tendo ganho 50% desde o início de 2020, de acordo com um relatório do Financial Times de 13 de agosto que cita dados do Eurekahedge.

Eles estão, é claro, se afastando dos 60% da corrida de 60% da Bitcoin Profit que permitiu que a principal moeda criptográfica superasse significativamente as ações dos EUA, ouro e outros ativos tradicionais.

Montando a onda Bitcoin

Eurekahedge, o mais respeitável rastreador de dados da indústria de fundos de hedge de US$ 3 tln, agora pinta um quadro marcadamente diferente para jogadores focados em moedas criptográficas – comparado a março, quando a indústria estava se recuperando do terceiro maior crash diário da história da Bitcoin.

Como relatado pela U.Today, a Pantera Capital, uma grande gestora de investimentos em moedas criptográficas que possui US$470 milhões em ativos em moedas criptográficas, enfrentou uma perda de 34% devido à „Quinta-feira Negra“, 13 de março.

No entanto, a empresa Dan Morehead-helmed já estava 32,5% acima no ano anterior em maio.

Dado que a Pantera Capital começou a investir em Bitcoin em 2013, ela ainda estava com retornos consideráveis, apesar de uma rota criptográfica de 75% em 2018, que foi o pior ano de registro do fundo.

Alguns fundos de hedge menores, como a Cryptolab Capital, sediada na Califórnia, tiveram que fechar após não terem conseguido resistir à tempestade.

Recentemente, a Tetras Capital, Neural Capital e outras empresas de investimento também fecharam depois de perderem demais.

Os principais fundos de hedge estão em

Seguindo o exemplo do bilionário Paul Tudor Jones, os fundos de hedge estão mergulhando seus dedos dos pés em criptografia, de acordo com o sócio da BlockTower Capital, Michael Bucella:

Vários fundos de hedge tradicionais muito grandes estão ativos em criptografia, mesmo que não necessariamente falem sobre isso.

Michael Sonnenshein, diretor de investimentos em escala de cinza, cuja empresa agora controla mais de US$ 5,1 bilhões em criptografia, afirma que os fundos de hedge mostram interesse em criptografia devido à diminuição do valor das moedas fiat:

De forma esmagadora, os influxos estão vindo de grandes fundos de hedge. As conversas estão sendo conduzidas por QE e taxas de juros zero, o que está corroendo o valor das moedas „fiat“.

Goldman Stablecoin, Dave Portnoy will Bitcoin, DeFi-Boom

Krypto-Leckerbissen: Goldman Stablecoin, Dave Portnoy will Bitcoin, DeFi-Boom

Die Preise für Bitcoin und andere digitale Top-Assets waren in der vergangenen Woche sehr volatil. Nach unseren letzten Crypto Tidbits stieg der Preis der führenden Krypto-Währung bis auf 12.200 $ und stürzte dann innerhalb von fünf Minuten beim schlimmsten Absturz seit dem 13. März um 1.700 $ ab. Ethereum fiel sogar noch weiter und fiel um etwa 90 $ bis 325 $. Dadurch wurden laut dem Datenlieferanten ByBt fremdfinanzierte Positionen laut Bitcoin Trader im Wert von rund 1 Milliarde Dollar auf den Krypto-Futures-Märkten liquidiert.

Seit dem Flash-Crash sind Bitcoin, Ethereum und der Rest der Krypto-Gang zwischen lokalen Hochs und Tiefs hin und her gerissen. Das Diagramm unten zeigt die Volatilität des BTC-Preises gut.

Im Moment sind die Analysten kurzfristig vorsichtig, da BTC anscheinend bereit ist, die Unterstützung von $11.500 zu verlieren. Aufgrund historischer Präzedenzfälle haben Analysten gesagt, dass $11.500 das Niveau ist, das die Bitcoin-Bullen überwinden müssen, um den Makro-Aufwärtstrend zu zementieren, der sich in der vergangenen Woche zu formen begann.

Chart der Preisaktionen von BTC in der letzten Woche oder so von

Da Bitcoin und Ethereum hin und her geprallt sind, haben bestimmte Altmünzen extrem gut abgeschnitten.

Chainlink bewegte sich in dieser Woche zum ersten Mal überhaupt über die 10 $-Marke hinaus und stieg im Zuge des Ansturms der Käufer weiter an. Analysten sehen Aufwärtspotenzial für die Krypto-Währung, da sie starke technische Signale ausgibt.

Eine Krypto-Währung, die sich ebenfalls gut entwickelt hat, ist Band Protocol (BAND), ein Konkurrent von Chainlink. Die Anlage legte innerhalb von fünf Minuten um 50% zu, weil Coinbase Pro seine Absicht bekannt gab, die Altmünze aufzulisten.

Trotz der allgemeinen Schwäche sind die Anleger auf den Märkten für Krypto-Währungen nach wie vor optimistisch. In einem Gespräch mit CNBC sagte Mike Novogratz von Galaxy Digital, dass BTC auf dem besten Weg sei, dieses Jahr 20.000 Dollar zu erreichen. Er verwies auf die anhaltende Verlagerung des Interesses von Aktien auf Hard Assets wie Gold und Bitcoin, die durch den Gelddruck angespornt wird:

„Ein großer Teil dieses Einzelhandelsinteresses verlagerte sich auf die Story-Aktien, auf die Tech-Aktien, weil sie einfach mehr Spaß machten … Gestern sahen Sie, wie eine Menge Geld zurück zu Gold und Bitcoin wechselte. Es gibt ein Adoptionsspiel mit Bitcoin, das es in Gold nicht gibt. Aber ich mag sie beide.“

Verwandte Lektüre: Crypto Tidbits: Bitcoin explodiert in der Vergangenheit $11k, Ethereum 2.0 nähert sich, Cardano’s Shelley startet

Krypto-Häppchen

Goldman arbeitet vielleicht bald an einer Stablecoin: Laut einem Interview mit Mathew McDermott, dem neuen Leiter der Abteilung Digital Assets von Goldman Sachs, könnte die Investmentbank bald an einer eigenen Krypto-Stablecoin arbeiten. Er sagte gegenüber CNBC, dass der Wall-Street-Riese „die kommerzielle Machbarkeit der Schaffung eines eigenen digitalen Fiat-Tokens untersucht“. McDermott hob auch hervor, wie das Unternehmen langfristig den Wert von Blockkettentechnologien sieht:

„In den nächsten fünf bis zehn Jahren könnte man sich ein Finanzsystem vorstellen, in dem alle Aktiva und Passiva aus einer Blockkette stammen, wobei alle Transaktionen nativ in der Kette stattfinden… Was Sie heute in der physischen Welt tun, tun Sie also einfach digital und schaffen damit enorme Effizienz. Und das kann die Ausgabe von Schuldtiteln, die Verbriefung von Wertpapieren oder die Vergabe von Krediten sein; im Wesentlichen haben Sie ein digitales Finanzmarkt-Ökosystem, die Möglichkeiten sind ziemlich groß.

 

River Financial announces an initial funding round of $5.7 million

San Francisco-based Bitcoin’s financial services company, River Financial, announced that it had raised $5.7 million in a new round of start-up funding.

In an update posted on the company’s website on June 17, River Financial stated that it had received an investment of $5.7 million in a launch round led by Polychain Capital. Slow Ventures, Castle Island Ventures, DG Lab Fund, Cygni Capital, Pfeffer Capital, IDEO CoLab Ventures, and Steve Lee of Square Crypto also participated as angel investors (sponsors).

Bitcoin investors are on the rise even when the price of Bitcoin is below $10,000
According to River’s founder and CEO, Alex Leishman, the investment will be used to build a financial institution capable of bringing Bitcoin (BTC) to the world.

„The spirit of Bitcoin is deeply rooted in who we are and what we do,“ Leishman told Twitter in response to the announcement.

„Last year we were upside down laying the technical and regulatory groundwork for the company. This year we are building the skyscraper, expanding across the United States and launching a number of new products that we believe will help push Bitcoin toward its destination as the world’s most popular media value and exchange store.

77% of Bitcoin volume is generated by the Bitcoin broker’s boomers
Old money

The fundraising announcement comes after reports that the Baby Boomers, individuals born between 1946 and 1964, are responsible for 77% of BTC’s volume growth in River. The Bitcoin broker stated that its volume has grown „an average of 80% month over month“ since it launched financial services in crypto in December 2019.

Nome e logo Bitcoin registrato presso l’Ufficio brevetti e marchi spagnolo

Agendo attraverso un avvocato, una persona anonima ha protetto la parola „bitcoin“ a livello nazionale.

Il nome e il logo Bitcoin è stato registrato

Il nome e il logo Bitcoin Billionaire è stato registrato in Spagna con l’Ufficio Spagnolo Brevetti e Marchi. Questo processo è stato completato da Ignacio Rubio Menéndez, esperto di compliance e avvocato specializzato in diritto commerciale. Il Cointelegraph en Español ha parlato direttamente con il cliente di Menéndez, che per ora ha scelto di rimanere anonimo.

Questa persona ha spiegato: „Ora ho il logo e la parola ‚bitcoin‘ registrati a livello nazionale presso l’Ufficio Spagnolo Brevetti e Marchi. Chiunque può accedere ai registri, in quanto sono pubblicati quotidianamente e per tutti i pubblici“.

Quando gli è stato chiesto perché ha preso l’iniziativa di proteggere questa proprietà intellettuale per sé stesso, ha risposto:

„Sono un venditore di bitcoin, ho un ufficio di compravendita, e l’idea è quella di proteggere il bitcoin, almeno in Spagna. Così mi difendo per il marchio e mi assumo la responsabilità che ogni nuovo utente possa sentirsi al 100% sicuro lavorando con me e lontano dalle truffe che chiamano ‚bitcoin‘ e che usano ‚bitcoin'“.

Si noti che l’archiviazione si rivolge

Si noti che l’archiviazione si rivolge al logo contenente la lettera bianca „B“ all’interno di un cerchio arancione, che sarebbe il logo ufficiale della Bitcoin. „Nel testo la B maiuscola si riferisce al codice e la b minuscola si riferisce alla crittografia“, ha chiarito.

Continuava: „Io fornisco protezione con la mia attività e ora con il mio marchio, in modo che se una persona o un’azienda a livello nazionale vuole abusare del logo che tutti noi conosciamo, e della parola ‚Bitcoin‘, ho una rivendicazione per l’uso improprio del mio marchio“.

Ha concluso: „Non sono un falso Satoshi, ho appena registrato la proprietà e l’uso legittimo del logo e della parola. Se qualcuno lo usa in modo scorretto, lo difenderò“.

Ubisoft lanciert blockchainbasierte Sammlungen zur Unterstützung von UNICEF

Der Spieleriese hat Rabbids-Spielmarken auf Blockkettenbasis herausgegeben, die Gelder für UNICEF sammeln werden.

Am 17. Juni veröffentlichte der Gaming-Gigant Ubisoft eine Reihe von digitalen Sammlerstücken auf Blockkettenbasis für die beliebte Spiel- und Fernsehserie Rabbids. Das Geld, das durch den Verkauf dieser Sammlerstücke eingenommen wird, geht zur Unterstützung des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen (UNICEF).

Laut VentureBeat bringt das in Frankreich ansässige Unternehmen Ubisoft etwa 55 Rabbids-Sammelstücke als Marken in der Blockkette von Ethereum auf den Markt. Diese Vermögenswerte werden durch ERC-721 Non-Fungible Tokens (NFTs) repräsentiert.

Die Sammlerstücke haben ihre eigenen Eigenschaften, ihr eigenes Design, ihren eigenen Wert und können wie Sammelkarten gehandelt werden. Ubisoft wird alle Erlöse aus dem Verkauf dieser Sammlerstücke an den UNICEF-Fonds spenden.

Spendenaktionen mit Bitcoin

Transaktionen in ETH

Das Unternehmen gab an, dass Rabbids-Marken ein „immer zu verkaufen“-Modell verwenden. Das bedeutet, dass andere angehende Sammler die Wertmarken jederzeit von ihrem aktuellen Besitzer kaufen können, solange sie bereit sind, den aktuellen inhärenten Preis des Sammlerstücks in Äther (ETH) zu bezahlen.

Ubisoft gibt an, dass die ehemaligen Besitzer von Rabbid ein spezielles Token-Zertifikat erhalten, das als Nachweis des plausiblen Besitzes oder POPO bezeichnet wird, um zu beweisen, dass sie die Token einmal besessen haben.

Vollständig interoperable Token

Der Spieleriese erklärt auch, dass sich die Rabbids-Marken jedes Mal, wenn sie einen neuen Besitzer bekommen, verwandeln und die ästhetische Darstellung jedes Rabbids völlig verändern. Die Gewinne aus diesen Transaktionen fließen ebenfalls direkt in den Krypto-Fonds der UNICEF.

Ubisoft bekräftigte auch die Idee, dass diese neuen Rabbids-Sammelprodukte „vollständig interoperabel“ mit anderen Blockchain-Spielen sind.

Ubisoft verstärkt weiterhin die Annahme von Blockketten in seiner gesamten Geschäftssparte. Cointelegraph berichtete am 2. Januar, dass der Gaming-Gigant ein Blockproduzent auf der UOS-Blockkette werden und ein Gaming-Projekt namens Ultra unterstützen wird.

Ein Picasso-Kunstwerk wurde gerade für Kryptowährung verkauft

Ein Kunstwerk von Pablo Picasso, Danse du ventre devant homme unpassierbar, wurde für Kryptowährung verkauft – das erste Mal, dass ein ganzes Originalwerk des weltberühmten Künstlers auf diese Weise verkauft wurde.

Das Kunstwerk, übersetzt als Bauchtanz vor teilnahmslosem Mann , wurde von einem in Florida ansässigen Unternehmen namens Idoneus von einem privaten Verkäufer gekauft , der dies am Dienstag bekannt gab.

Es gibt sein Ziel an, den Wert des Marktes für Luxusgüter zu steigern

„Nach unseren Recherchen ist dies in der Tat das erste Mal, dass das vollständige Eigentum an einem Originalkunstwerk von Pablo Picasso formell mit Zahlung in Crypto Trader Kryptowährung übertragen wurde“, sagte Jarrett Preston, CEO von Idoneus, gegenüber Decrypt .

Preston lehnte es ab zu sagen, wie viel die Firma für die Radierung von 1970 bezahlt hatte, die auf Velin mit der gestempelten Unterschrift des Künstlers gedruckt ist. Im Jahr 2002 betrug der geschätzte Wert 3.460 USD. Ein Kunstexperte sagte gegenüber Decrypt, dass die Preise seitdem wahrscheinlich erheblich gestiegen sind.

Tokenisierung von Privatinseln, Luxusdienstleistungen und Flugzeugen

Die für die Zahlung verwendete Kryptowährung war das native IDON-Token von Idoneus. Laut Preston wurde IDON bereits vor seiner ersten Notierung an der P2PB2B-Krypto-Börse am 1. Juni 2020 zur Bezahlung anderer hochwertiger Vermögenswerte verwendet.

„IDON wurde bereits als Zahlungsmethode für mehrere siebenstellige Immobilien, Diamanten, edlen Schmuck, Gold und Silber verwendet“, sagte er.

bitcoin

Warum Street Art in Miami auf Bitcoin tokenisiert wird

Das erklärte Ziel des Unternehmens ist es, die gesamte Luxusgüterindustrie auf die Blockchain umzustellen, damit Transaktionen aller Art schneller, transparenter und sicherer durchgeführt werden können. Auf seiner Website bietet es alles von privaten Inseln und Luxusdienstleistungen bis hin zu Flugzeugen.

„Idoneus baut eine völlig neue digitale Wirtschaft für Luxus auf. Diese Transaktion ist äußerst wirkungsvoll, da sie weiter zeigt, dass Eigentümer bedeutender Vermögenswerte IDON im Gegensatz zu ihrer derzeitigen Beteiligung lieber besitzen“, sagte Preston.

Kunst demokratisieren

Eine Mammutherausforderung in der Kunstwelt besteht darin, die Authentizität und Bekanntheit von Werken zu überprüfen, bei denen der Künstler nicht mehr lebt. In einem Bericht des Fine Arts Expert Institute aus dem Jahr 2014 wurde geschätzt, dass bis zu 50% der Kunstwerke gefälscht oder einem Künstler falsch zugeordnet wurden.

Als öffentliche, dezentrale Liste von Datensätzen wurde Blockchain als mögliche Lösung angepriesen. Das heißt, solange eine sichere Verbindung zwischen dem Bildmaterial und der Aufzeichnung im Hauptbuch hergestellt werden kann. Es bietet auch die verlockende Aussicht, einen Bruchteil eines großartigen Kunstwerks zu besitzen und so das Investitionspotential des Kunstmarktes zu demokratisieren.

Im vergangenen Jahr versteigerte die Blockchain-basierte Kunstinvestitionsplattform Maecenas einen Anteil von 31,5% am Andy Warhol-Gemälde 14 Small Electric Chairs für 1,7 Mio. USD.

Binance invests in Indonesia’s large cryptoexchange Tokocrypto

The large cryptoexchange Binance is consolidating its presence in Indonesia; it announced on May 12 an investment in a major national regulated exchange, Tokocrypto.

In 2019, Tokocrypto reportedly became the first cryptoexchange in Indonesia to obtain regulatory approval from the country’s Commodity Futures Trading Regulatory Agency, also known as Bappebti.

Indian state government partners with blockchain companies to boost technology growth

Registration with the body has been mandatory since February 2020 for any platform that intends to legally offer cryptocommerce services. To obtain approval, service providers must be able to demonstrate that they have risk, security and transaction management systems in place.

While the amount of Binance’s investment in Bitcoin Investor, Bitcoin System, The News Spy, Immediate Edge, Bitcoin Machine has not been disclosed, the funding will ostensibly be used to diversify new products and services on the platform and make technological improvements, as well as to carry out nationwide expansion and deploy blockchain education initiatives throughout the region.

Prior to Binance’s investment, Tokocrypto had already been supported by QCP Capital, a Singapore-based digital asset trading and investment firm.

Crypto-to-Fiat Exchange Goes Live in India as Local Trading Volumes Increase
Several crypto-currency experts, including Joshua Ho and Darius Sit of QCP Capital and Shaun Djie of Digix, serve on the exchange’s advisory board.

Teguh Kurniawan Harmanda, chief operating officer of Tokocrypto, said the exchange plans to continue its cooperation with Bappebti and PPTAK, Indonesia’s financial intelligence agency, as well as forge partnerships with players in other industries.

Binance’s global expansion strategy

As reported, in April Binance launched peer-to-peer support using Indonesian and Indian rupees.

That same month, it announced the acquisition of the crypto-data site CoinMarketCap, one of the highest profile platforms in the industry.

CoinSwitch launches new app in India
Binance CEO Changpeng Zhao told reporters earlier that the company prioritizes working with national exchanges „that have existing banking relationships, which allow them to accept trade in local fiat currencies.

In India, Binance had acquired the well-known Indian cryptoexchange WazirX in autumn 2019.

To date, the steady expansion of the exchange’s fiat gateways means that Binance now supports crypto-shopping with credit cards in more than 50 jurisdictions.

Die Rallye von Bitcoin steht erst am Anfang

5 Konvergierende Faktoren: Die Rallye von Bitcoin steht erst am Anfang, selbst nach 150% Anstieg

Vor nur sieben Wochen handelte Bitcoin nach einer der schlimmsten Handelssitzungen auf dem Krypto-Währungsmarkt, die es je gegeben hat, mit $3.700.

digitalen Vermögenswerte bei Bitcoin Evolution erholt

Im Gefolge dieser Entwicklung gab es viele Analysten, die forderten, dass der Krypto-Währungsmarkt noch tiefer fallen solle, aber die digitalen Vermögenswerte bei Bitcoin Evolution erholten sich schnell und zeigten sich auf breiter Front widerstandsfähig.

Nur etwa 50 Tage nach dem Absturz notiert Bitcoin jetzt bei 9.200 $ – 150% höher als die Tiefststände von 3.700 $, eine überragende Leistung, die fast jedes andere Vermögen von über 100 Milliarden $ in den Schatten stellt. Obwohl beeindruckend, sind Analysten davon überzeugt, dass dem Krypto-Markt mehr Aufwärtspotenzial in Aussicht steht, und führen eine Konvergenz technischer und fundamentaler Faktoren an, die die Aussichten von BTC verbessern.

Bitcoin’s Chart ist überwältigend optimistisch

In der vergangenen Woche ist der Krypto-Markt nach zwei Wochen der Akkumulation explodiert. Wie Bitcoinist bereits berichtete, schoss Bitcoin kürzlich über 9.000 $ hinaus und erreichte ein lokales Hoch von 9.500 $.

Dieser Schritt über die immer wichtiger werdende 9.000-Dollar-Marke hinaus, der sowohl als psychologischer als auch als technischer Widerstand wirkte, ist nach Ansicht von Analysten nur der Anfang einer größeren Hausse.

Ein bekannter Händler untermauerte diese Erzählung und nannte fünf technische und fundamentale Gründe, warum Bitcoin derzeit trotz der Befürchtungen einer globalen Rezession und eines Abschwungs am Aktienmarkt bullish ist:

Der Refinanzierungssatz auf BitMEX, d.h. der Betrag, den Longs short bezahlen, und der Prämienindex, d.h. die Differenz, die die Leute für Bitcoin auf BitMEX gegenüber dem Indexpreis von BTC zahlen, sind „immer noch negativ“. Dies deutet darauf hin, dass die Longs bei Bitcoin Evolution noch nicht überverschuldet sind.Bitcoin wird über dem jährlichen volumengewichteten Durchschnittspreis gehandelt.

Die eintägige Ichimoku-Wolke ist in einen Aufwärtstrend verfallen, was historisch gesehen zu Rallys mit einer starken Streikrate geführt hat.
Die Halbierung der Blockbelohnung von Bitcoin ist jetzt nur noch 10 Tage entfernt.

Mit der Behauptung, wie stark der aktuelle Aufwärtstrend ist, schloss der Händler, indem er schrieb, dass Sie zwar „vielleicht nicht mitgehen und DIE Spitze kurzschließen, sich aber eine Menge potenzieller Kopfschmerzen ersparen, wenn Sie nur auf einen Bruch in der 1D-Marktstruktur warten“.
Alle Augen auf die Halbierung gerichtet

Während alle Themen, die der Händler erwähnte, darauf hindeuten, dass mehr Aufwärtspotenzial unmittelbar bevorsteht, wird die Halbierung von Bitcoin wahrscheinlich der größte Katalysator für einen Bullenlauf sein, sagen Analysten.

Schätzungen von BitcoinBlockHalf deuten darauf hin, dass BTC in etwa zehn Tagen nach dem Zeitpunkt, an dem dieser Artikel geschrieben wurde, die so genannte „Halbierung“ der Blockbelohnung erleben wird. Zu diesem Zeitpunkt halbiert sich die Anzahl der geprägten Münzen pro geprägtem Block, in diesem Fall von 12,5 auf 6,25 Münzen.

Es wird erwartet, dass die Halbierung im Mai für Bitcoin und den Rest des Kryptowährungsmarktes sicherlich bullish sein wird, wobei ein prominenter Analyst vorschlägt, dass BTC nach dem Ereignis einen fairen Preis von etwa 288.000 $ haben wird – über 3.000 % höher als der aktuelle Preis.